NEWS Januar 2018

 

CLAUDIA BARAINSKY

Claudia Barainsky ist als Solistin in Beethovens „Sinfonie Nr. 9“ mit den Symphonikern Hamburg
unter der musikalischen Leitung von Stefan Soltesz zu erleben.
Konzert: 01. Januar 2018, 19 Uhr - Laeiszhalle, Hamburg

 

NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev singt am 01. Januar 2018 an der Opéra de Lyon nochmals Dandini in der Neuproduktion „La Cenerentola“ (Koproduktion mit Den Norske Opera Oslo).
Musikalische Leitung: Stefano Montanari; Inszenierung: Stefan Herheim

Am 10. Januar 2018 ist Nikolay Borchev in der Elbphilharmonie Hamburg als Solist in „Winterreisen“ zu erleben. Bei diesem inszenierten Abend gehen die Sänger, Performer und Musiker der Kompanie »Nico and the Navigators« auf Entdeckungsreise und erforschen Schuberts Liedgut im Hier und Jetzt.
Aufführung 10.01.2018, 19.30 Uhr – Kleiner Saal, Elbphilharmonie, Hamburg

Danach ist Nikolay Borchev als Solist bei einem ‘Homage to Schubert‘-Liederabend der Chamber Music Society of Lincoln Center in New York zu erleben.
Auf dem Programm stehen ausgewählte Lieder von Franz Schubert und Isaak Berg.
Piano: Gilbert Kalish
19.01.2018, 19.30 Uhr - Alice Tully Hall, Lincoln Center, New York

 

KS MARKUS BRÜCK

KS Markus Brück singt am 02. Januar 2018 an der Deutschen Oper Berlin Marcello in „La Bohème“.
Musikalische Leitung: Nicholas Carter; Inszenierung: Götz Friedrich

Zudem gibt KS Markus Brück an der Deutschen Oper Berlin sein Rollendebüt als Escamillo in der Neuproduktion „Carmen“.
Musikalische Leitung: Ivan Repusic; Inszenierung: Ole Anders Tandberg
Premiere: 20. Januar 2018
Vorstellungen: 24., 27. Januar / 04., 10. Februar 2018

 

MÁRIA CELENG

Mária Celeng singt am Gärtnerplatztheater München die Baronin Freimann in der
Neuproduktion „Wildschütz“.
Musikalische Leitung: Michael Brandstätter; Regie: Georg Schmiedleitner
Premiere: 20. Januar 2018
Vorstellungen: 23., 30. Januar / 11., 16., 23. Februar / 09. März / 04., 17. April / 02. Juni 2018

 

DIANA HALLER

Diana Haller singt an der Staatsoper Stuttgart die Titelpartie in der Wiederaufnahme „Ariodante“.
Dirigent: Giuliano Carella, Regie und Dramaturgie: Jossi Wieler, Sergio Morabito.
Nächste Vorstellungen: 05., 30. Januar / 12., 24. Februar / 05., 11., 20. März 2018

Wiederum an der Staatsoper Stuttgart ist Diana Haller als Hänsel (Rollendebüt) in der Neuproduktion „Hänsel und Gretel“ zu hören.
Dirigent: Georg Fritzsch, Willem Wentzel (07.01.2018);  
Inszenierung: nach Materialien von Kirill Serebrennikov (Die Arbeit mit diesem Material wird von dem gesamten Ensemble der Produktion mitgetragen und mitgestaltet: von den Sängern, den Musikern, den Mitarbeitern der Gewerke und der Bühnentechnik sowie dem musikalischen Leiter Georg Fritzsch, des Videokünstlers Ilya Shagalov und der Dramaturgin Dr. Ann-Christine Mecke in Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung des Hauses)
Nächste Vorstellungen: 07., 14. Januar 2018

Danach ist Diana Haller im Rahmen des ‚3. Philharmonischen Festivals Barocker Musik 2018‘ in Ljubljana als Solistin (Holofernes) in Vivaldis Oratorium „Juditha triumphans“ zu erleben.
Mit u.a. dem Philharmonischen Orchester Ljubljana.
11.01.2018, 19.30 Uhr - Marjan Kozina Hall, Slowenische Philharmonie, Ljubljana

Am 31. Januar 2018 gibt Diana Haller mit Bariton Samuel Hasselhorn einen Liederabend in Ulm im Rahmen der Reihe „klassisch!“ (Konzertreihe der SÜDWEST PRESSE in Kooperation mit dem Stadthaus Ulm; in Zusammenarbeit mit der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart).
Auf dem Programm stehen Balladen, Duette und Lieder von Schumann und Brahms.
Klavier: Marcelo Amaral.
31.01.2018, 20.00 Uhr – Stadthaus, Ulm

 

ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica ist am 02. Januar 2018 an der Deutschen Oper Berlin als Colline in „La Bohème“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Nicholas Carter; Inszenierung: Götz Friedrich

 

ELBENITA KAJTAZI

Elbenita Kajtazi singt am 05. Januar 2018 die Partie der Musette in der Wiederaufnahme von
„La Bohème“ am Aalto-Musiktheater Essen.
Musikalische Leitung: Friedrich Haider; Inszenierung: Silviu Purcarete

Ebenso am Aalto-Musiktheater Essen singt Elbenita Kajtazi Adele in „Die Fledermaus“.
Musikalische Leitung: Johannes Witt; Inszenierung: Gil Mehmert
Vorstellungen: 06., 21. Januar / 11. Februar 2018

Am 07. Januar 2018 singt Elebnita Kajtazi am Aalto-Musiktheater Essen Gretel in der Neuproduktion „Hänsel und Gretel“.
Musikalische Leitung: Friedrich Haider; Inszenierung: Marie-Helen Joël

 

PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann gibt an der Opéra National de Lyon sein Rollendebüt als Tong
in der Neuproduktion „Der Kreidekreis“.
Dirigent: Lothar Koenigs ; Inszenierung: Richard Brunel
Premiere: 20. Januar 2018
Vorstellungen: 22., 24., 26., 28., 30. Januar / 01. Februar 2018

 

DIETMAR KERSCHBAUM

Dietmar Kerschbaum ist zum Künstlerischen Leiter der Linzer Veranstaltungsgesellschaft (LIVA), zu der auch das Linzer Brucknerhaus gehört, ernannt worden. Er hat sein Amt am 01.01.2018 angetreten.

Dietmar Kerschbaum gibt sein Hausdebüt am Royal Opera House Covent Garden in London, wo er als 1. Jude in „Salome“ zu sehen ist.
Dirigent: Henrik Nánási; Inszenierung: David McVicar
Vorstellungen: 08., 12., 17., 21., 23., 26., 30. Januar 2018

 

MICHAEL KRAUS

Michael Kraus ist am Teatro alla Scala di Milano als Frank in der Neuproduktion „Die Fledermaus“ zu erleben. Die Operette wird zum ersten Mal an der Scala aufgeführt.
Dirigent: Cornelius Meister; Inszenierung: Cornelius Obonya
Premiere: 19. Januar 2018
Vorstellungen: 21., 23., 28., 31. Januar / 02., 04., 11. Februar 2018

 

KS Liang Li

KS Liang Li ist an der Staatsoper Hamburg als Hunding in „Die Walküre“ zu erleben.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Claus Guth
Vorstellungen: 07., 14., 20. Januar 2018

An der Staatsoper Stuttgart singt KS Liang Li den Komtur in „Don Giovanni“.
Musikalische Leitung: Willem Wentzel; Regie: Andrea Moses
Vorstellungen: 19., 23., 26. Januar / 02. Februar 2018

Des Weiteren ist KS Liang Li an der Staatsoper Stuttgart als Rodolfo in der
Wiederaufnahme „La Sonnambula“ zu erleben.
Dirigent: Michele Gamba; Inszenierung: Jossi Wieler, Sergio Morabito
Vorstellungen: 28. Januar / 01., 08., 14., 22. Februar / 09., 15., 19. März 2018

 

SIMON NEAL

Simon Neal gibt in Düsseldorf an der Deutschen Oper am Rhein sein Rollendebüt als Wotan in der Neuinszenierung „Die Walküre“.
Musikalische Leitung: Axel Kober; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf
Premiere: 28. Januar 2018
Vorstellungen: 17. Februar / 04., 11., 25., 31. März 2018

 

VINCENZO NERI

Vincenzo Neri singt am Staatstheater Braunschweig:

- die Bariton-Partie in der Neuinszenierung von Weills „Die sieben Todsünden“.
Musikalische Leitung: Iván López Reynoso; Regie und Bühne: Aniara Amos
Premiere: 12. Januar 2018
Vorstellungen: 19., 28. Januar / 18., 22., Februar / 04. März / 10. April / 05. Mai / 22. Juni 2018

- als Solist in der Neuinszenierung von John Cages „Europeras 1 & 2“.
Musikalische Leitung: Christopher Lichtenstein; Regie: Isabel Ostermann
Vorstellungen: 20. Januar / 23., 24. Juni 2018

- Flandrischer Deputierter in „Don Carlo“.
Musikalische Leitung: Srba Dinić; Inszenierung: Andrea Moses
Vorstellungen: 21. Januar / 02. Februar 2018

- als Solist in der ‚Operettengala‘.
Mit dem Staatsorchester Braunschweig; Dirigent: Iván López Reynoso;
Moderation: Valeska Stern
Vorstellungen: 31. Januar / 11. Februar / 01. März 2018

 

EVELIN NOVAK

Evelin Novak singt an der Staatsoper Berlin die Najade in „Ariadne auf Naxos“.
Musikalische Leitung: Eun Sun Kim; Inszenierung: Hans Neuenfels
Vorstellungen: 12., 14., 19. Januar 2018

 

CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl hat im Dezember 2017 an der Semperoper Dresden seine Rollendebüts als Frank und Fritz in der Neuproduktion „Die tote Stadt“ gegeben.
Musikalische Leitung: Dmitri Jurowski; Inszenierung: David Bösch
Nächste Vorstellungen: 02., 07., 21. Januar 2018

 

ANNA SCHOECK

Anna Schoeck singt am Landestheater Schleswig-Holstein die Partie der Antonia in der
Neuproduktion „Hoffmanns Erzählungen“.
Musikalische Leitung: Peter Sommerer; Inszenierung: Peter Grisebach
Nächste Vorstellungen: 07., 26., 28. Januar 2018

 

ANN-BETH SOLVANG

Ann-Beth Solvang singt an der Staatsoper Hamburg Grimgerde in „Die Walküre“.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Claus Guth
Vorstellungen: 07., 14., 20. Januar 2018

 

LUKE STOKER

Luke Stoker hat im Dezember am Theater Dortmund sein Rollendebüt als Fürst Gremin in der Neuproduktion „Onegin“ gegeben.
Musikalische Leitung: Gabriel Feltz; Regie: Tina Lanik
Nächste Vorstellungen: 05., 21., 28. Januar 2018

Ebenso am Theater Dortmund singt Luke Stoker Sarastro in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Gabriel Feltz, Motonori Kobayashi; Regie: Stefan Huber
Vorstellungen: 20. Januar / 03., 18. Februar / 17. März / 01., 13. April / 08. Juni 2018

 

DENIZ UZUN

Deniz Uzun hat im November am Opernhaus Zürich ihr Rollendebüt als Ronja in der Neuinszenierung von Jörn Arneckes Familienoper „Ronja Räubertocher“ gegeben.
Musikalische Leitung: Carrie-Ann Matheson; Inszenierung, Videokonzept: Marie-Eve Signeyrole
Nächste Vorstellungen: 02., 14. Januar / 22., 25. April 2018
Ein Backstage-Video mit Deniz Uzun von einer Probe vor der Premiere am 18. November finden Sie HIER.
Ein Interview mit Deniz Uzun im Rahmen der Premiere „Ronja Räubertochter“ finden Sie HIER.

Ebenso am Opernhaus Zürich singt Deniz Uzun die Partie L’enfant in der Wiederaufnahme von „L’Enfant et les sortilèges“.
Musikalische Leitung: Pavel Baleff; Inszenierung: Jan Eßinger
Vorstellung: 19., 21., 26., 28. Januar / 01. Februar 2018

 

JACQUELYN WAGNER

Jacquelyn Wagner hat im Dezember an der Vlaanderen Opera in Antwerpen ihr Rollendebüt als
Mrs. Alice Ford in der Neuproduktion „Falstaff“ gegeben. Im Januar folgt nun die Premiere an der Vlaanderen Opera in Gent.
Dirigent: Tomáš Netopil; Inszenierung: Christoph Waltz
Premiere in Gent: 10. Januar 2018
Vorstellungen: 12., 14., 16., 18., 20. Januar 2018

 

MARTIN WINKLER

Martin Winkler gibt an der Opéra National de Lyon sein Rollendebüt als Ma
in der Neuproduktion „Der Kreidekreis“.
Dirigent: Lothar Koenigs ; Inszenierung: Richard Brunel
Premiere: 20. Januar 2018
Vorstellungen: 22., 24., 26., 28., 30. Januar / 01. Februar 2018

 

MARTIN WÖLFEL

Prof. Martin Wölfel gibt mit dem Dirigenten und Pianisten Markus Fohr folgende Meisterkurse:
- 25.-29. April 2018: Sankt Goar International Music Festival and Academy
Anmeldung und Informationen : HIER (bitte klicken)
- 28. September-01. Oktober 2018: 11. Kronenburg Classes
Anmeldeschluss: 14. September 2018
Anmeldung und weitere Informationen: HIER (bitte klicken)

 

 

Home | Künstler/Artists | News | Kontakt | Impressum