NEWS März 2019

 

CLAUDIA BARAINSKY

Claudia Barainsky singt im Rahmen von ‚Kunst⁵ "Rien ne va plus" - Die TUP-Festtage 2019‘
am Aalto Theater Essen die Titelpartie in der Neuinszenierung von „Medea“.
Musikalische Leitung: Robert Jindra; Inszenierung: Kay Link
Premiere: 23. März 2019
Vorstellungen: 28. März / 06., 11., 17. April / 10. Mai 2019

 

NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev ist am Teatro Real Madrid als Mercurio in der Neuproduktion „Calisto“ zu erleben
(Produktion der Bayerischen Staatsoper München). Mit u.a. Orquesta Barroca de Sevilla.
Dirigent: Ivor Bolton, Christopher Moulds; Regie: David Alden
Premiere: 17. März 2019
Weitere Vorstellungen mit Nikolay Borchev: 19., 21., 23., 25., 26. März 2019

Ebenso am Teatro Real Madrid singt Nikolay Borchev die Partie Aeneas in der Madrid-Premiere von Sascha Waltzs Inszenierung „Dido & Aeneas“.
(Produktion von Sasha Waltz & Gäste und der Akademie für Alte Musik Berlin, in Koproduktion mit Staatsoper Berlin, Grand Théâtre Luxembourg und Opéra National de Montpellier).
Mit u.a. Akademie für Alte Musik Berlin, Vocalconsort Berlin.
Dirigent: Christopher Moulds; Choreographie: Sasha Waltz; Adaptation: Attilio Cremonesi
Premiere: 31. März 2019
Vorstellungen: 01., 03., 04. April 2019

 

KS MARKUS BRÜCK

KS Markus Brück singt an der Staatsoper Hamburg im Rahmen der Italienischen Opernwochen
die Titelpartie in „Rigoletto“.
Musikalische Leitung: Carlo Rizzari; Inszenierung: Andreas Homoki
Vorstellungen: 12., 15. März 2019

Am Opernhaus Zürich singt KS Markus Brück den Vater (Besenbinder Peter) in der Neuproduktion
„Hänsel und Gretel“.
Dirigent: Markus Poschner, Michael Richter; Inszenierung/Lichtkonzept: Robert Carsen
Nächste Vorstellungen mit Markus Brück: 24. März / 25. April 2019

Lesen Sie HIER (bitte klicken) im Rahmen der Premiere der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ am Opernhaus Zürich einen Artikel von Markus Brück über seine Rolle als Vater.
--- Markus Brück, Steckt die Wahrheit im Suff?, in: MAG 63, S. 40, Oktober 2018.

 

MÁRIA CELENG

Mária Celeng singt am Gärtnerplatztheater München Fiordiligi in der Wiederaufnahme von
„Così fan tutte“.
Musikalische Leitung: Harish Shankar, Oleg Ptashnikov; Inszenierung: Olivier Tambosi
Vorstellungen mit Mária Celeng: 02., 15. März 2019

Ebenso am Gärtnerplatztheater München ist Mária Celeng als Musetta in der Neuproduktion
„La Bohème“ zu erleben.
Dirigent: Anthony Bramall; Regie: Bernd Mottl
Premiere: 28. März 2019
Weitere Vorstellungen mit Mária Celeng: 04., 06. April / 10., 29. Mai / 09. Juni / 11., 13., 18. Juli 2019

 

LADISLAV ELGR

Ladislav Elgr ist an der Oper Leipzig als Erik in der Neuproduktion „Der fliegende Holländer“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Ulf Schirmer; Inszenierung: Michiel Dijkema
Premiere: 30. März 2019
Vorstellungen: 22. April / 12., 17., 30. Mai / 10. Juni 2019

 

DIANA HALLER

Diana Haller singt am 01. März 2019 an der Staatsoper Stuttgart Rosina in „Il barbiere di Siviglia“.
Musikalische Leitung: Thomas Guggeis; Regie: Beat Fäh

An der Semperoper Dresden singt Diana Haller ebenfalls die Partie Rosina in „Il barbiere die Siviglia“.
Dirigent: Alessandro De Marchi; Inszenierung: Grischa Asagaroff
Vorstellungen mit Diana Haller: 09., 12. März 2019

Am 19. März 2019 ist Diana Haller als Solistin mit dem Orchesterverein Stuttgart unter der musikalischen Leitung von Alexander G. Adiarte in der Liederhalle Stuttgart zu erleben.
Auf dem Programm stehen u.a. Wagners „Wesendonck Lieder“ und Mahlers „Sinfonie Nr. 4“.
Konzert: 19.03.2019, 20 Uhr - Beethoven-Saal, Liederhalle, Stuttgart

 

ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica ist im Rahmen eines Gastspiels der Oper Leipzig beim Hong Kong Arts Festival 2019 als Landgraf Hermann in „Tannhäuser“ zu erleben (Koproduktion Opera Vlaanderen und Teatro La Fenice di Venezia).
Mit u.a. dem Gewandhausorchester Leipzig und Chor der Oper Leipzig.
Dirigent: Ulf Schirmer; Inszenierung: Calixto Bieito
Vorstellungen: 01., 02. März 2019

An der Deutschen Oper Berlin singt Ante Jerkunica die Partie Pimen in „Boris Godunow“
(Koproduktion Royal Opera House Covent Garden London).
Dirigent: Kirill Karabits; Inszenierung: Richard Jones
Nächste Vorstellungen: 06., 09. März 2019

Im Rahmen der „Boris Godunow“-Vorstellungen an der Deutschen Oper Berlin ist folgendes Interview mit Ante Jerkunica entstanden: bitte HIER klicken

An der Oper Leipzig übernimmt Ante Jerkunica am 10. März 2019 die Partie des Großinquisitors in „Don Carlo“.
Musikalische Leitung: Felix Bender; Inszenierung: Jakob Peters-Messer  

Wiederum an der Deutschen Oper Berlin singt Ante Jerkunica Fürst Gremin in „Eugen Onegin“.
Musikalische Leitung: Alexander Vedernikov; Inszenierung: Götz Friedrich
Vorstellungen: 18., 23. März 2019

Am 30. März 2019 ist Ante Jerkunica als Solist in Bachs „h-Moll Messe“ in Liverpool zu erleben.
Royal Liverpool Philharmonic Orchestra; musikalischen Leitung: Nathalie Stutzmann.
Konzert: 30. März 2019, 19:30 Uhr - Liverpool Philharmonic Hall

 

PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann singt am 02. März 2019 an der Deutschen Oper Berlin den 1. Juden in „Salome“.
Musikalische Leitung: Stefan Blunier; Inszenierung: Claus Guth

 

KYUNGHO KIM

Kyungho Kim ist im Rahmen eines Gastspiels der Oper Leipzig beim Hong Kong Arts Festival 2019 als Heinrich der Schreiber in „Tannhäuser“ zu erleben (Koproduktion Opera Vlaanderen und Teatro La Fenice di Venezia).
Mit u.a. dem Gewandhausorchester Leipzig und Chor der Oper Leipzig.
Dirigent: Ulf Schirmer; Inszenierung: Calixto Bieito
Vorstellungen: 01., 02. März 2019

An der Oper Leipzig sing Kyungho Kim am 22. März 2019 Sir Edgardo di Ravenswood in
„Lucia di Lammermoor“.
Musikalische Leitung: Anthony Bramall; Inszenierung: Katharina Thalbach

 

MICHAEL KRAUS

Michael Kraus ist an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf als Graf Capulet in der Neuinszenierung „Roméo et Juliette“ zu erleben.
Musikalische Leitung: David Crescenzi; Inszenierung: Philipp Westerbarkei
Premiere: 30. März 2019
Vorstellungen: 06., 18., 24., 27. April / 11., 18., 26. Mai 2019

 

JÜRGEN MÜLLER

Jürgen Müller ist an der Semperoper Dresden als Ein Zirkusdirektor in der Neuproduktion
„Die verkaufte Braut“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Tomáš Netopil, Srba Dinić; Inszenierung: Mariame Clément
Premiere: 08. März 2019
Vorstellungen: 13., 16., 22., 25. März / 25., 28. April / 02. Mai 2019

Des Weiteren ist Jürgen Müller an der Semperoper Dresden als Erster Geharnischter in
„Die Zauberflöte“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Moritz Gnann; Inszenierung, Bühnenbild, Kostüme: Achim Freyer
Vorstellungen: 11., 28., 31. März / 08., 19. April / 06., 14. Juni / 06. Juli 2019

 

SIMON NEAL

Simon Neal singt am 03. März 2019 an der Vlaanderen Opera Gent die Titelpartie in der Neuproduktion „Cardillac“ (Koproduktion Ópera de Oviedo).
Dirigent: Dmitri Jurowski; Inszenierung: Guy Joosten

Im Rahmen des ‚Barcelona Obertura Spring Festival‘ ist Simon Neal als Solist in Beethovens „Sinfonie Nr. 9“ zu erleben.
Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya (OBC); Dirigent: Kazushi Ono
Konzerte:
15. März 2019, 20:30 Uhr - L’Auditori, Barcelona
16. März 2019, 19:00 Uhr - L’Auditori, Barcelona
17. März 2019, 11:00 Uhr - L’Auditori, Barcelona

 

VINCENZO NERI

Vincenzo Neri singt am Staatstheater Braunschweig die Partien Marcello und Schaunard in der Neuproduktion „La Bohéme“.
Musikalische Leitung: Iván López Reynoso; Regie und Bühne: Ben Baur
Vorstellungen mit Vincenzo Neri als Schaunard: 01., 17. März 2019
Vorstellung mit Vincenzo Neri als Marcello: 24. März 2019

Des Weiteren ist Vincenzo Neri am Staatstheater Braunschweig als Graf Danilo in der Neuproduktion „Die lustige Witwe“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Iván López Reynoso; Regie: Klaus Christian Schreiber
Nächste Vorstellungen: 06., 12., 22. März / 10., 22. April / 19. Mai / 09. Juni 2019

 

EVELIN NOVAK

Evelin Novak singt am 02. März 2019 an der Staatsoperette Dresden Pamina in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Andreas Schüller; Inszenierung: Axel Köhler

 

CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist am 01. März 2019 an der Staatsoper Hamburg als Gesangssolist in John Neumeiers Choreographie „All Our Yesterdays“ – zur Musik von Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“ und
„Fünfte Sinfonie“ u.a. – zu erleben.
Mit u.a. Philharmonisches Staatsorchester Hamburg unter der musikalischen Leitung von Markus Lehtinen.

An der Semperoper Dresden singt Christoph Pohl Wolfram in „Tannhäuser“.
Musikalische Leitung: Omer Meir Wellber; Inszenierung: Peter Konwitschny
Vorstellungen: 02., 10. März 2019

Am 03. März 2019 singt Christoph Pohl an der Semperoper Dresden Graf Almaviva in
„Le nozze di Figaro“.
Musikalische Leitung: Moritz Gnann; Inszenierung: Johannes Erath

Ebenso an der Semperoper Dresden singt Christoph Pohl den Figaro in „Il barbiere di Siviglia“.
Dirigent: Alessandro De Marchi; Inszenierung: Grischa Asagaroff
Vorstellungen mit Christoph Pohl: 09., 12. März 2019

 

ANNA SCHOECK

Anna Schoeck gibt am Landestheater Schleswig-Holstein ihr Rollendebüt als Manon Lescaut in der Neuproduktion „Manon Lescaut“.
Musikalische Leitung: Peter Sommerer; Inszenierung: Peter Grisebach
Premiere: 16. März 2019 (Stadttheater Flensburg)
Vorstellungen:
-Stadttheater Flensburg: 19. März / 10., 14., 18. April / 04., 08. Juni 2019
-Theater Itzehoe: 03. April 2019
-Theater in der Stadthalle Neumünster: 05. April 2019
-Stadttheater Rendsburg: 28. April / 11., 19. Mai 2019

 

ANN-BETH SOLVANG

Ann-Beth Solvang ist am Oldenburgischen Staatstheater als Mrs. Patrick De Rocher in der Neuproduktion „Dead Man Walking“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Carlos Vázquez, Felix Pätzold; Inszenierung: Olivia Fuchs
Premiere: 23. März 2019
Vorstellungen: 07., 28. April / 07., 24., 29. Mai / 15., 22., 25. Juni / 04. Juli 2019

 

MARKO ŠPEHAR

Marko Špehar singt am Staatstheater Darmstadt Sarastro in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Michael Nündel / Rubén Dubrovsky; Regie: Dirk Schmeding, Karsten Wiegand
Vorstellungen: 08., 15., 22. März / 12. Mai 2019

Ebenso am Staatstheater Darmstadt singt Marko Špehar Graf Ribbing in der Neuproduktion
„Un ballo in maschera“.
Musikalische Leitung: Daniel Cohen / Jan Croonenbroeck; Regie: Valentin Schwarz
Vorstellungen mit Marko Špehar: 09., 17., März / 28. April 2019

Darüber hinaus ist Marko Špehar am Staatstheater Darmstadt als Caronte und Spirito in der Wiederaufnahme von „L’Orfeo“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Joachim Enders; Regie: Andreas Bode
Vorstellungen: 10. März / 19. April 2019

Am Kroatischen Nationaltheater Zagreb (HNK) ist Marko Špehar als Sarastro in „Die Zauberflöte“ zu erleben.
Dirigent: Nikša Bareza; Inszenierung: Krešimir Dolenčić
Vorstellungen: 11., 19. März 2019

 

MARTIN SUMMER

Martin Summer singt am Theater St. Gallen in der Neuproduktion „Der unsterbliche Kaschtschei | Die Nachtigall“ die Partien Held Sturmwind und Der Bonze.
Musikalische Leitung: Modestas Pitrenas; Inszenierung: Dirk Schmeding
Nächste Vorstellungen: 06., 10., 15. März / 02. April 2019

Am 30. März 2019 gibt Martin Summer mit dem Pianisten Tobias Neubauer einen Liederabend in Kremsmünster, Österreich.
Auf dem Programm stehen Werke von Hugo Wolf, Franz Schubert und Hermann Reutter.
Konzert: 30. März 2019, 19:30 Uhr - Kulturzentrum Kino, Kremsmünster

 

DENIZ UZUN

Deniz Uzun singt an der Oper Zürich Hänsel in der Neuproduktion „Hänsel und Gretel“.
Musikalische Leitung: Markus Poschner, Michael Richter; Inszenierung: Robert Carsen
Nächste Vorstellungen mit Deniz Uzun: 24. März / 20., 22., 25. April 2019

 

RAYMOND VERY

Raymond Very ist am Theater an der Wien als Raimond in der Neuproduktion „Die Jungfrau von Orléans“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Oksana Lyniv; Inszenierung: Lotte de Beer
Premiere: 16. März 2019
Vorstellungen: 18., 20., 23., 25., 27. März 2019

 

MARTIN WINKLER

Martin Winkler singt am Theater an der Wien den Erzbischof von Reims in der Neuproduktion
„Die Jungfrau von Orléans“.
Musikalische Leitung: Oksana Lyniv; Inszenierung: Lotte de Beer
Premiere: 16. März 2019
Vorstellungen: 18., 20., 23., 25., 27. März 2019

 

MARTIN WÖLFEL

Martin Wölfel ist an der Oper Frankfurt als Der Narr in der Wiederaufnahme von „Wozzeck“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Gabriel Feltz; Regie: Christof Loy
Vorstellungen: 09., 17., 28. März / 07., 12. April 2019