You are currently viewing NEWS Dezember 2022

NEWS Dezember 2022


MICHAEL ARIVONY

Michael Arivony gibt an der Staatsoper Wien sein Rollendebüt als Roucher in der Wiederaufnahme von „Andrea Chénier“.
Dirigent: Francesco Lanzillotta; Regie: Otto Schenk
Nächste Vorstellungen: 03., 06., 09. Dezember 2022

Portrait über Michael Arivony in Klassik-begeistert im Rahmen der Reihe ‚Rising Stars‘, in der „junge SängerInnen, DirigentInnen und MusikerInnen mit sehr großen Begabungen, außergewöhnlichem Potenzial und ganz viel Herzblut sowie Charisma“ vorgestellt werden:
— Dr. Lorenz Kerscher, Rising Stars 33: Michael Arivony – ein Bariton aus Madagaskar kommt in Europa an, in: Klassik begeistert, 29.09.2022


NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev gibt am MusikTheater an der Wien sein Rollendebüt als König Melchior in der Neuinszenierung „Amahl und die nächtlichen Besucher“.
Musikalische Leitung: Magnus Loddgard; Wiener Symphoniker; Inszenierung: Stefan Herheim
Premiere: 15. Dezember 2022 (16 Uhr)
Weitere Vorstellungen (jeweils zwei Vorstellungen pro Tag): 15., 17., 18., 20., 21., 23., 27. Dezember 2022

Am 28. Dezember 2022 um 09.45 Uhr wird die Aufnahme von Bernard Foccroulles „E vidi quattro stelle“, mit Nikolay Borchev als Solisten, bei Radio Musiq3/RTBF in der Sendung L’Odyssée vorgestellt.


KS MARKUS BRÜCK

Markus Brück singt an der Deutschen Oper Berlin:

– Sprecher in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Yi-Chen Lin; Inszenierung: Günter Krämer
Vorstellung: 11. Dezember 2022

– Gefängnisdirektor Frank in „Die Fledermaus“.
Musikalische Leitung: Yi-Chen Lin; Inszenierung: Rolando Villazón
Vorstellungen: 17., 31. Dezember 2022

– Papageno in „Das Märchen von der Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Dominic Limburg; Inszenierung: Gerlinde Pelkowski
Vorstellungen: 21., 23. Dezember 2022


MÁRIA CELENG

Mária Celeng ist am Gärtnerplatztheater München als Fiordiligi in „Così fan tutte“ zu erleben.
Dirigat: Oleg Ptashnikov; Regie: Olivier Tambosi
Vorstellungen mit Mária Celeng: 20. Dezember 2022 / 07. Januar 2023


JASMIN DELFS

Jasmin Delfs ist an der Bayerischen Staatsoper München als Papagena in „Die Zauberflöte“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Lothar Koenigs; Inszenierung: August Everding
Nächste Vorstellungen: 02., 04. Dezember 2022

Ebenso an der Bayerischen Staatsoper singt Jasmin Delfs München Echo I in „Hänsel und Gretel“.
Dirigent: Titus Engel; Inszenierung: Richard Jones
Vorstellungen: 09., 10., 12. Dezember 2022


LADISLAV ELGR

Ladislav Elgr übernimmt am 17. Dezember 2022 die Partie Števa Buryja
in der Wiederaufnahme von „Jenůfa“ an der Staatsoper Berlin.
Musikalische Leitung: Antonello Manacorda; Inszenierung: Damiano Michieletto


KS DIANA HALLER

Diana Haller singt an der Staatsoper Stuttgart Hänsel in „Hänsel und Gretel“.
Musikalische Leitung: Cornelius Meister, Killian Farrell; Regie: Axel Ranisch
Vorstellungen mit Diana Haller: 11. Dezember 2022 / 08., 22. Januar 2023

Zudem ist Diana Haller an der Staatsoper Stuttgart als Angelina (Cenerentola) in der Wiederaufnahme von „La Cenerentola“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Andrea Mose
Wiederaufnahme: 19. Dezember 2022
Weitere Vorstellungen: 22. Dezember 2022 / 02., 07., 16., 20. Januar / 08. Februar 2023


ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica hat im November sein erfolgreiches Hausdebüt an der Oper Zürich gegeben, wo er als Osmin in der Wiederaufnahme von „Die Entführung aus dem Serail“ zu erleben ist.
Musikalische Leitung: Riccardo Minasi; Orchestra La Scintilla; Inszenierung: David Hermann
Letzte Vorstellung: 01. Dezember 2022


PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann singt am Badischen Staatstheater Karlsruhe die Partie 1. Jude in der Wiederaufnahme von „Salome“.
Musikalische Leitung: Yura Yang; Inszenierung: Sláva Daubnerová
Nächste Vorstellungen: 21., 29. Dezember 2022


DIETMAR KERSCHBAUM

Dietmar Kerschbaum singt am Brucknerhaus Linz Edwin Ronald in „Die Csárdásfürstin“.
Dirigentin: Yura Yang; Johann Strauß Ensemble; Szenische Einrichtung & Regie: Susanne Sommer
Vorstellungen: 31. Dezember 2022 / 05. Januar 2023


KAI KLUGE

Kai Kluge hat an der Staatsoper Stuttgart hat sein erfolgreiches Rollendebüt als Nemorino in der Neuproduktion „L’elisir d’amore“ gegeben (Premiere: 30. Oktober 2022)
Musikalische Leitung: Michele Spotti; Regie: Anika Rutkofsky
Nächste Vorstellungen mit Kai Kluge: 01., 23., 25. Dezember 2022

Am 10. Dezember 2022 ist Kai Kluge als Nadir in „Der Stein der Weisen oder die Zauberinsel“ zu hören.
Musikalische Leitung: Rüdiger Lotter; Hofkapelle München
Aufführung: 19.30 Uhr – Parktheater Göggingen, Augsburg

Am Badischen Staatstheater Karlsruhe singt Kai Kluge am 21. Dezember 2022 Narraboth in der Wiederaufnahme von „Salome“.
Musikalische Leitung: Yura Yang; Inszenierung: Sláva Daubnerová

Zudem ist Kai Kluge als Solist in Beethovens „Sinfonie Nr. 9“ in der Liederhalle Stuttgart zu erleben.
Dirigent: Dan Ettinger; Stuttgarter Philharmoniker
Konzert: 30. Dezember 2022, 20 Uhr – Beethovensaal, Liederhalle, Stuttgart


KS LIANG LI

Liang Li gibt sein Hausdebüt an der Dutch National Opera in Amsterdam, wo er als Timur in der Neuproduktion „Turandot“ zu erleben ist.
Musikalische Leitung: Lorenzo Viotti; Inszenierung: Barrie Kosky
Premiere: 02. Dezember 2022
Weitere Vorstellungen mit Liang Li: 4., 6., 9., 17., 21., 23., 28., 30. Dezember 2022

Des Weiteren singt Liang Li an der Staatsoper Hamburg Sarastro in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Masaru Kumakura, Volker Krafft (01.01.2023); Inszenierung: Jette Steckel
Vorstellungen mit Liang Li: 25. Dezember 2022 / 01. Januar 2023

Liang Li war im Juni/Juli 2022 am Grand Théâtre de Genève als Timur in der Neuproduktion „Turandot“ zu erleben.
Dirigent: Antonino Fogliani; Inszenierung: Daniel Kramer
Die Aufnahme der Vorstellung ist auf OperaVision bis 22.01.2023 online abrufbar.


JÜRGEN MÜLLER

Jürgen Müller singt am 04. Dezember 2022 an der Semperoper Dresden den Ersten Geharnischten in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Evan Rogister; Inszenierung: Josef E. Köpplinger


SIMON NEAL

Simon Neal ist an der Komischen Oper Berlin als Holländer in der Neuproduktion „Der fliegende Holländer“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Dirk Kaftan; Inszenierung und Bühnenbild: Herbert Fritsch
Vorstellungen mit Simon Neal: 06., 29. Dezember 2022


VINCENZO NERI

Vincenzo Neri hat am Theater St.Gallen sein erfolgreiches Hausdebüt sowie sein Rollendebüt als Gabriel von Eisenstein in der Neuproduktion „Die Fledermaus“ (Premiere: 29. Oktober 2022) gegeben.
Musikalische Leitung: Michael Balke, Stéphane Fromageot; Inszenierung: Guta Rau
Nächste Vorstellungen mit Vincenzo Neri:
04., 11., 20., 22. Dezember 2022 / 18., 20. Januar 2023

Zudem gibt Vincenzo Neri an der Staatsoper Hamburg sein Rollendebüt als Papageno in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Volker Krafft, Masaru Kumakura; Inszenierung: Jette Steckel
Vorstellungen: 14., 16., 23., 25., 27., 30. Dezember 2022 / 01. Januar 2023


CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist an der Bayerischen Staatsoper München als Dr. Falke in „Die Fledermaus“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Tomáš Hanus; Neueinstudierung: Andreas Weirich nach einer Inszenierung von Leander Haußmann
Vorstellungen: 31. Dezember 2022 / 04., 06., 08., 12. Januar 2023


JORGE PUERTA

Jorge Puerta gibt sein Hausdebüt an der Semperoper Dresden, wo er Radamès in der Wiederaufnahme von „Aida“ singt.
Musikalische Leitung: Leonardo Sini; Inszenierung: Katharina Thalbach
Wiederaufnahme. 02. Dezember 2022
Weitere Vorstellungen: 10., 14., 21. Dezember 2022 / 08., 15. Januar 2023

An der Deutschen Oper Berlin singt Jorge Puerta den 1. Geharnischter in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Yi-Chen Lin; Inszenierung: Günter Krämer
Vorstellung: 11. Dezember 2022

Am 16. Dezember 2022 gibt Jorge Puerta einen Liederabend an der Deutschen Oper Berlin im Rahmen des adventlichen Programms. Jorge Puerta präsentiert südamerikanische Lieder.
Konzert: 17 Uhr – Tischlerei, Deutsche Oper Berlin


ANN-BETH SOLVANG

Ann-Beth Solvang ist am Oldenburgischen Staatstheater als Santuzza in der Wiederaufnahme von „Cavalleria Rusticana“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Hendrik Vestmann; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf,
Nächste Vorstellungen: 13., 21., 29. Dezember 2022 / 04., 08., 21. Januar / 19. Februar 2023

Zudem singt Ann-Beth Solvang am Oldenburgischen Staatstheater die Mutter Gertrud in „Hänsel und Gretel“.
Musikalische Leitung: Giuseppe Barile; Inszenierung: Michael Moxham
Vorstellungen: 18., 22., 26. Dezember 2022


MARTIN SUMMER

Martin Summer singt Eutifronte in „Der Stein der Weisen oder die Zauberinsel“.
Musikalische Leitung: Rüdiger Lotter; Hofkapelle München
Aufführung: 10. Dezember 2022, 19.30 Uhr – Parktheater Göggingen, Augsburg

Martin Summer übernimmt am 30. Dezember 2022 am Theater St.Gallen
die Partie des Sarastro in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Katharina Müllner; Inszenierung: Guta Rau


JACQUEYLN WAGNER

Jacquelyn Wagner singt in der Philharmonie de Paris Strauss „Vier letzte Lieder“.
Dirigent: Wolfgang Doerner; Orchestre Pasdeloup
Konzert: 10. Dezember 2022, 15 Uhr – Grande salle Pierre Boulez, Philharmonie, Paris

Am 13. Dezember 2022 übernimmt Jacquelyn Wagner die Partie Rosalinde in der Wiederaufnahme von „Die Fledermaus“ an der Staatsoper Hamburg.
Musikalische Leitung: Jonathan Darlington; Inszenierung: BARBE & DOUCET


MARTIN WINKLER

Martin Winkler singt an der Volksoper Wien:

– Alfred P. Doolittle in „My Fair Lady“.
Dirigent: Roger Díaz-Cajamarca, Alfed Eschwé (09.12.); Inszenierung: Robert Herzl
Vorstellungen mit Martin Winkler: 01. Dezember 2022

– Besenbinder Peter in „Hänsel und Gretel“.
Dirigent: Carlo Goldstein; Inszenierung: Karl Dönch
Vorstellungen mit Martin Winkler: 25. Dezember 2022

– Gefängnisdirektor Frank in „Die Fledermaus“.
Dirigent: Alexander Joel; Szenische Neueinstudierung: Carsten Süss
Vorstellung mit Martin Winkler: 31. Dezember 2022