You are currently viewing NEWS Januar 2023

NEWS Januar 2023


MICHAEL ARIVONY

Michael Arivony übernimmt an der Volksoper Wien die Partie Dandini in der Neuproduktion
„La Cenerentola für Kinder“ und gibt damit dort sein Haus- und Rollendebüt.
Musikalische Leitung: Manuela Ranno; Regie: Achim Freyer
Vorstellungen mit Michael Arivony: 06., 08. Januar 2023


NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev gibt in New York im Rahmen des ‚Winter Festival: Into Eternity‘ der Chamber Music Society of Lincoln Center einen Liederabend mit Schuberts „Die Winterreise“. Pianistin: Wu Han.
Konzert:
22. Januar 2023, 17 Uhr – Alice Tully Hall, Lincoln Center, New York
Sie können das Konzert ab dem 17.02.2023 online nachhören.


KS MARKUS BRÜCK

Markus Brück gibt an der Deutschen Oper sein Rollendebüt als Don Pizarro
in der Neuproduktion „Fidelio“.
Musikalische Leitung: Dominic Limburg; Inszenierung: David Hermann
Vorstellungen mit Markus Brück: 07., 14. Januar 2023


MÁRIA CELENG

Mária Celeng ist am Gärtnerplatztheater München in „Così fan tutte“ zu erleben:
am 01. Januar 2023 als Despina, am 07. Januar 2023 als Fiordiligi.
Dirigat: Oleg Ptashnikov; Regie: Olivier Tambosi

Zudem ist Mária Celeng am Gärtnerplatztheater München als Erste Dame in „Die Zauberflöte“ zu hören.
Dirigent: Domonkos Héja; Regie nach Rosamund Gilmore
Vorstellungen: 18., 22. Januar 2023


JASMIN DELFS

Jasmin Delfs singt als Solistin bei Gastspielkonzerten des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper München:
06. Januar 2023, 16.00 Uhr – Pollinger Bibliotheksaal
08. Januar 2023, 18.00 Uhr – Aschaffenburg
21. Januar 2023, 19.00 Uhr – Blaibach
22. Januar 2023, 11.00 Uhr – Blaibach
28. Januar 2023, 19.00 Uhr – Schloss Dachau

Zudem ist Jasmin Delfs in Berlin in Mendelssohn-Bartholdys „Elias“ zu erleben.
Dirigent: Kirill Petrenko; Berliner Philharmoniker
Konzerte:
12. und 13. Januar 2023, jeweils 20 Uhr – Philharmonie, Berlin
14. Januar 2023, 19 Uhr – Philharmonie, Berlin


LADISLAV ELGR

Ladislav Elgr ist in London als Kudrjas in konzertanten Aufführungen von „Katya Kabanova“ („Káťa Kabanová“) zu erleben.
Dirigent: Sir Simon Rattle; London Symphony Orchestra
Konzerte:
11. und 13. Januar 2023, jeweils 19 Uhr – Barbican Hall, London


DAVID FISCHER

David Fischer gibt sein Haus- und Rollendebüt als Piquillo in der Neuproduktion „La Périchole“ am MusikTheater an der Wien.
Musikalische Leitung: Jordan de Souza; Inszenierung: Nikolaus Habjan
Premiere: 16. Januar 2023
Vorstellungen: 18., 20., 22., 25., 27., 29., 31. Januar 2023
Die Aufzeichnung der Premiere wird am 28.01.2023 um 19.30 Uhr im Radio beim ORF/Ö1 im Rahmen der Sendereihe ‚Opernabend‘ gesendet.

KS DIANA HALLER

Diana Haller singt an der Staatsoper Stuttgart Angelina (Cenerentola) in der Wiederaufnahme von „La Cenerentola“.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Andrea Mose
Nächste Vorstellungen: 02., 07., 16., 20. Januar / 08. Februar 2023

Zudem ist Diana Haller an der Staatsoper Stuttgart als Hänsel in „Hänsel und Gretel“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Cornelius Meister, Killian Farrell; Regie: Axel Ranisch
Nächste Vorstellungen mit Diana Haller: 08., 22. Januar 2023

Diana Haller hat im November 2022 am MusikTheater an der Wien ihr erfolgreiches Haus- und Rollendebüt als Pippo in der Neuproduktion „La gazza ladra“ gegeben
(Musikalische Leitung: Antonino Fogliani; ORF Radio-Symphonieorchester Wien; Inszenierung: Tobias Kratzer).
Die Aufzeichnung wird am 21.01.2023 um 20.15 Uhr bis 23:35 Uhr auf 3sat ausgestrahlt (Verfügbar in Deutschland, Schweiz und Österreich).


ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica ist an der Deutschen Oper als Rocco in der Neuproduktion „Fidelio“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Dominic Limburg; Inszenierung: David Hermann
Vorstellungen mit Ante Jerkunica: 07., 14. Januar 2023


DIETMAR KERSCHBAUM

Dietmar Kerschbaum ist am 05. Januar 2023 am Brucknerhaus Linz nochmal als Edwin Ronald in „Die Csárdásfürstin“ zu erleben.
Dirigentin: Yura Yang; Johann Strauß Ensemble; Szenische Einrichtung & Regie: Susanne Sommer


MICHAEL KRAUS

Michael Kraus ist am Royal Opera House in London als Sprecher in der Wiederaufnahme von
„Die Zauberflöte“ zu erleben.
Dirigent: Maxim Emelyanychev; Inszenierung: David McVicar
Vorstellungen mit Michael Kraus: 09., 11., 13., 23., 25., 28. Januar 2023


KS LIANG LI

Liang Li singt an der Staatsoper Hamburg erneut Sarastro in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Volker Krafft; Inszenierung: Jette Steckel
Nächste mit Liang Li: 01. Januar 2023

Darüber hinaus ist Liang Li an der Deutschen Oper Berlin als Jacopo Fiesco in der Neuinszenierung von „Simone Boccanegra“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Jader Bignamini; Inszenierung: Vasily Barkhatov
Premiere: 29. Januar 2023
Weitere Vorstellungen mit Liang Li: 01., 04., 09.Februar 2023

Liang Li war im Juni/Juli 2022 am Grand Théâtre de Genève als Timur in der Neuproduktion „Turandot“ zu erleben.
Dirigent: Antonino Fogliani; Inszenierung: Daniel Kramer
Die Aufnahme der Vorstellung ist auf OperaVision bis 22.01.2023 online abrufbar.


JÜRGEN MÜLLER

Jürgen Müller singt an der Semperoper Dresden Gabriel von Eisenstein in „Die Fledermaus“.
Musikalische Leitung: John Fiore; Inszenierung: Günter Krämer
Vorstellungen mir Jürgen Müller: 01., 02., 06. Januar 2023

Zudem übernimmt Jürgen Müller am Theater Münster die Partie Ägisth in der Neuproduktion „Elektra“.
Musikalische Leitung: Golo Berg; Regie: Paul-Georg Dittrich
Vorstellungen mit Jürgen Müller: 20., 29. Januar 2023


VINCENZO NERI

Vincenzo Neri hat im Dezember 2022 an der Staatsoper Hamburg sein Rollendebüt als Papageno in „Die Zauberflöte“ gegeben.
Dirigent: Volker Krafft; Inszenierung: Jette Steckel
Letzte Vorstellung: 01. Januar 2023

Zudem hat Vincenzo Neri am Theater St.Gallen sein erfolgreiches Hausdebüt sowie sein Rollendebüt als Gabriel von Eisenstein in der Neuproduktion „Die Fledermaus“ (Premiere: 29. Oktober 2022) gegeben.
Musikalische Leitung: Michael Balke, Stéphane Fromageot; Inszenierung: Guta Rau
Letzte Vorstellungen mit Vincenzo Neri: 18., 20. Januar 2023


CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist an der Bayerischen Staatsoper München als Dr. Falke in „Die Fledermaus“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Tomáš Hanus; Neueinstudierung: Andreas Weirich nach einer Inszenierung von Leander Haußmann
Nächste Vorstellungen: 04., 06., 08., 12. Januar 2023


JORGE PUERTA

Jorge Puerta hat im Dezember 2022 sein Hausdebüt an der Semperoper Dresden gegeben,
mit der Partie Radamès in der Wiederaufnahme von „Aida“.
Musikalische Leitung: Leonardo Sini; Inszenierung: Katharina Thalbach
Nächste Vorstellungen mit Jorge Puerta: 08., 15. Januar 2023


ANN-BETH SOLVANG

Ann-Beth Solvang ist am Oldenburgischen Staatstheater als Santuzza in der Wiederaufnahme von „Cavalleria Rusticana“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Hendrik Vestmann; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf,
Nächste Vorstellungen: 04., 08., 21. Januar / 19. Februar 2023

In der Januar-Ausgabe der Zeitschrift ‚Opernwelt‘ ist ein Portrait über Ann-Beth Solvang erschienen:
Jürgen Otten, Der Gesang der Buckelwale, in: Opernwelt, Rubrik: Porträt, 01/2023


LUKE STOKER

Luke Stoker gibt an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf sein Rolledebüt als Figaro
in „Le nozze di Figaro“.
Musikalische Leitung: David Crescenzi/Jason Tran; Inszenierung: Michael Hampe
Wiederaufnahme: 29. Januar 2023
Weitere Vorstellungen mit Luke Stoker: 10. Februar / 02., 11., 16., 22. März / 01. April 2023


MARTIN SUMMER

Martin Summer übernimmt am 07. Januar 2023 an der Staatsoper Hamburg die Partie
Benoît in „La Bohème“.
Musikalische Leitung: Paolo Arrivabeni; Inszenierung: Guy Joosten

Martin Summer gibt mit dem Pianisten Tobias Neubauer einen Liederabend in Kremsmünster; auf dem Programm steht Schuberts „Winterreise“.
Konzert: 29. Januar 2023, 16 Uhr – Kulturzentrum, Kremsmünster


JACQUEYLN WAGNER

Jacquelyn Wagner gibt ihr Rollendebüt als Oceane von Parceval in der Wiederaufnahme von „Oceane“ an der Deutschen Oper Berlin.
Musikalische Leitung: Stephan Zilias; Inszenierung, Bühne, Licht: Robert Carsen
Wiederaufnahme: 06. Januar 2023
Weitere Vorstellungen: 11., 13. Januar 2023


MARTIN WINKLER

Martin Winkler singt am Teatro Real in Madrid Graf Waldner in der Neuproduktion „Arabella“ (Produktion der Oper Frankfurt).
Dirigent: David Afkham, Jordi Francés (12.02.); Inszenierung: Christof Loy
Premiere: 24. Januar 2023
Weitere Vorstellungen: 28., 31. Januar / 03., 06., 09., 12. Februar 2023