You are currently viewing NEWS November 2022

NEWS November 2022


MICHAEL ARIVONY

Michael Arivony gibt an der Staatsoper Wien sein Rollendebüt als Harlekin in „Ariadne auf Naxos“.
Musikalische Leitung: Thomas Guggeis; Inszenierung: Sven-Eric Bechtolf
Vorstellungen: 09., 11., 14., 17. November 2022

Darüber hinaus gibt Michael Arivony an der Staatsoper Wien sein Rollendebüt als Roucher in der Wiederaufnahme von „Andrea Chénier“.
Dirigent: Francesco Lanzillotta; Regie: Otto Schenk
Wiederaufnahme: 30. November 2022
Weitere Vorstellungen: 03., 06., 09. Dezember 2022

Portrait über Michael Arivony in Klassik-begeistert im Rahmen der Reihe ‚Rising Stars‘, in der „junge SängerInnen, DirigentInnen und MusikerInnen mit sehr großen Begabungen, außergewöhnlichem Potenzial und ganz viel Herzblut sowie Charisma“ vorgestellt werden:
— Dr. Lorenz Kerscher, Rising Stars 33: Michael Arivony – ein Bariton aus Madagaskar kommt in Europa an, in: Klassik begeistert, 29.09.2022


NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev ist als Solist in Haydns „Die Jahreszeiten“ bei den Opernfestspielen Heidenheim zu erleben.
Dirigent: Marcus Bosch; Cappella Aquliela;
Konzert: 01. November 2022, 18 Uhr – Festspielhaus Congress Centrum, Heidenheim

Zudem ist Nikolay Borchev als Solist in Brahms „Ein deutsches Requiem“ an der Müpa Budapest zu erleben.
Dirigent: György Vashegyi; Concerto Budapest; Purcell Choir
Konzert: 04. November 2022, 19.30 Uhr – Béla Bartók National Concert Hall, Budapest


KS MARKUS BRÜCK

Markus singt an der Deutschen Oper Berlin die Titelpartie in der Wiederaufnahme „Rigoletto“.
Wiederaufnahme: 05. November 2022
Weitere Vorstellungen: 09. November 2022


MÁRIA CELENG

Mária Celeng ist am 01. November 2022 am Gärtnerplatztheater München nochmal als Donna Elvira in der Wiederaufnahme „Don Giovanni“ zu erleben.
Dirigent: Anthony Bramall; Regie: Herbert Föttinger


JASMIN DELFS

Jasmin Delfs ist in einem Gastspielkonzert des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper in Mertingen zu erleben.
Klavier: Joseph Beesley, Tackyoung Chung
Konzert: 13. November 2022, 18.30 Uhr – Mertingen

An der Bayerischen Staatsoper München ist Jasmin Delfs Die Schleppträgerin in „Elektra“.
Dirigent: Vladimir Jurowski; Inszenierung: Herbert Wernicke
Vorstellungen: 17., 20., 23., 27. November 2022

Am 19. November 2022 um 19.30 Uhr ist Jasmin Delfs als Solistin in einem Arienabend des Opernstudios im Cuvilliés-Theater München zu erleben.
Klavier: Tackyoung Chung

Zudem ist Jasmin Delfs bei einem Gastspielkonzert des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper in Leiblfing zu hören.
Mit Klavier: Joseph Beesley, Tackyoung Chung
Konzert: 24. November 2022, 19 Uhr – Leiblfing

Darüber hinaus singt Jasmin Delfs an der Bayerischen Staatsoper München Papagena in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Gianluca Capuano; Inszenierung: August Everding
Vorstellungen: 28., 30. November / 02., 04. Dezember 2022


DAVID FISCHER

David Fischer singt bei den Tagen Alter Musik in Herne 2022 Fileno in der konzertanten Aufführung von „La fedeltà premiata“.
Musikalische Leitung: Andreas Spering; Capella Augustina
Vorstellung: 13. November 2022, 19 Uhr – Kulturzentrum Herne
Die Aufführung wird zeitversetzt bei WDR3 ab 20.04 Uhr übertragen.

An der Deutschen Oper am Rhein (Theater Duisburg) ist David Fischer als Solist im Musicalkonzert „The Golden Age of Broadway“ zu erleben.
Musikalischen Leitung: Peter Christian Feigel; Duisburger Philharmonie
Vorstellung: 19. November 2022

Darüber hinaus ist David Fischer als Alfred in der Wiederaufnahme von „Die Fledermaus“ an der Deutschen Oper am Rhein (Opernhaus Düsseldorf) zu erleben.
Musikalische Leitung: Péter Halász; Inszenierung: Axel Köhler
Nächste Vorstellungen mit David Fischer: 20. November 2022 / 19., 24. Februar 2023

Zudem ist David Fischer als Solist in Haydns „Die Jahreszeiten“ in Madrid zu erleben.
Dirigent: Jan Willem de Vriend; Orquesta Sinfónica RTVE und Coro RTVE
Konzert: 24. / 25. November 2022, 19.30 Uhr – Teatro Monumental, Madrid


KS DIANA HALLER

Diana Haller gibt ihr Hausdebüt am Theater an der Wien sowie ihr Rollendebüt als Pippo in der Neuproduktion „La gazza ladra“.
Musikalische Leitung: Antonino Fogliani; ORF Radio-Symphonieorchester Wien;
Inszenierung: Tobias Kratzer
Premiere: 16. November 2022
Weitere Vorstellungen: 18., 20., 23., 25., 27. November 2022


ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica gibt sein Hausdebüt an der Oper Zürich, wo er als Osmin in der Wiederaufnahme von „Die Entführung aus dem Serail“ zu erleben ist.
Musikalische Leitung: Riccardo Minasi; Orchestra La Scintilla; Inszenierung: David Hermann
Wiederaufnahme: 05. November 2022
Weitere Vorstellungen: 11., 18., 26. November / 01. Dezember 2022


PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann singt am Badischen Staatstheater Karlsruhe die Partie 1. Jude in der Wiederaufnahme von „Salome“.
Musikalische Leitung: Yura Yang; Inszenierung: Sláva Daubnerová
Nächste Vorstellungen: 01., 10. November / 21., 29. Dezember 2022


KYUNGHO KIM

Kyungho Kim ist an der Staatsoper Stuttgart als Prinz in der Wiederaufnahme von „Rusalka“ zu erleben.
Dirigent: Cornelius Meister, Killian Farrell (09., 21. Nov); Regie: Bastian Kraft
Nächste Vorstellungen: 09., 21., 26. November 2022


KAI KLUGE

Kai Kluge singt am Badischen Staatstheater Karlsruhe Narraboth in der Wiederaufnahme von „Salome“.
Musikalische Leitung: Yura Yang; Inszenierung: Sláva Daubnerová
Vorstellungen mit Kai Kluge: 01., 10. November / 21. Dezember 2022

An der Staatsoper Stuttgart hat Kai Kluge sein erfolgreiches Rollendebüt als Nemorino in der Neuproduktion „L’elisir d’amore“ gegeben (Premiere: 30. Oktober 2022)
Musikalische Leitung: Michele Spotti; Regie: Anika Rutkofsky
Nächste Vorstellungen mit Kai Kluge: 04., 13., 20. November / 06., 23., 25 Dezember 2022


MICHAEL KRAUS

Michael Kraus ist an der Opéra national de Paris (Opéra Bastille) als Sprecher in „Die Zauberflöte“ zu Gast.
Musikalische Leitung: Antonello Manacorda; Inzenierung: Robert Carsen
Nächste Vorstellungen mit Michael Kraus: 04., 13., 16., 19. November 2022


KS LIANG LI

Liang Li war im Juni/Juli 2022 am Grand Théâtre de Genève als Timur in der Neuproduktion „Turandot“ zu erleben.
Dirigent: Antonino Fogliani; Inszenierung: Daniel Kramer
Die Aufnahme der Vorstellung ist auf OperaVision bis 22.01.2023 online abrufbar.


JÜRGEN MÜLLER

Jürgen Müller singt an der Semperoper Dresden:

– Gabriel von Eisenstein in „Die Fledermaus“.
Musikalische Leitung: Georg Fritzsch; Inszenierung: Günter Krämer
Vorstellungen: 04., 06., 18., 22. November 2022 / 01., 02., 06. Januar 2023

– Flavio in „Norma“.
Musikalische Leitung: Gaetano d’Espinosa; Inszenierung: Peter Konwitschny
Vorstellungen mit Jürgen Müller: 19., 23. November 2022

– den Ersten Geharnischten in „Die Zauberflöte“.
Dirigent: Evan Rogister; Inszenierung: Josef E. Köpplinger
Nächste Vorstellungen: 27. November / 04. Dezember 2022


MICHAEL NAGL

Michael Nagl ist an der Staatsoper Stuttgart erneut als Figaro in der Wiederaufnahme von „Le nozze di Fiagro“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Karsten Januschke; Regie: Christiane Pohle
Nächste Vorstellungen: 08., 11., 19. November 2022

Portrait über Michael Nagl, über seinen Werdegang, seine Karriere an der Staatsoper Stuttgart, sein Debüt bei den Salzburger Festspielen 2022 und über seine Rollenpartien:
— Udo Klebes, Michael Nagl – Wiener Bassbariton mit Lust an Neuem, in: Online-Merker, 30.09.2022


VINCENZO NERI

Vincenzo Neri hat am Theater St.Gallen sein erfolgreiches Hausdebüt sowie sein Rollendebüt als Gabriel von Eisenstein in der Neuproduktion „Die Fledermaus“ (Premiere: 29. Oktober 2022) gegeben.
Musikalische Leitung: Michael Balke, Stéphane Fromageot; Inszenierung: Guta Rau
Weitere Vorstellungen mit Vincenzo Neri:
27., 30. November / 04., 11., 19., 22. Dezember 2022 / 18., 20. Januar 2023


CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist als Solist in Brahms „Ein deutsches Requiem“ in Dresden zu erleben.
Sopran: Nikola Hillebrand
Musikalische Leitung: Martin Lehmann; Dresdner Philharmonie
Dresdner Kreuzchor; Vocal Concert Dresden
Konzert: 13. November 2022, 17 Uhr – Kreuzkirche, Dresden

Am 20. November 2022 singt Christoph Pohl an der Deutschen Oper Berlin
Kurwenal in der Wiederaufnahme von „Tristan und Isolde“.
Musikalische Leitung: Sir Donald Runnicles; Inszenierung: Graham Vick


ANN-BETH SOLVANG

Ann-Beth Solvang ist am Oldenburgischen Staatstheater als Santuzza in der Wiederaufnahme von „Cavalleria Rusticana“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Hendrik Vestmann; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf
Wiederaufnahme: 12. November 2022
Weitere Vorstellungen:
16., 27. November / 13., 21., 29. Dezember 2022 / 04., 08., 21. Januar / 19. Februar 2023


LUKE STOKER

Luke Stoker singt an der Opéra national de Paris (Opéra Bastille) den 1. Nazarener in der Neuproduktion „Salome“.
Musikalische Leitung: Simone Young; Inszenierung: Lydia Steier
Letzte Vorstellungen: 02., 05. November 2022
Die Radio-Aufzeichnung wird von France Musique am 19.11.2022 in der Sendung Samedi à l’Opéra gesendet.


MARTIN SUMMER

Martin Summer ist als Osmin in „Die Entführung aus dem Serail“ mit dem Barockorchester Concerto Stella Matutina und in Zusammenarbeit mit dem Lindauer Marionettenoper zu erleben.
Musikalische Leitung: Thomas Platzgummer; Regie: Bernhard Leismüller
Vorstellungen:
04. November 2022, 19.30 Uhr – Stadttheater, Lindau
06. November 2022, 18.00 Uhr – Kulturbühne Ambach, Götzis
08. November 2022, 19.30 Uhr – Stadttheater Schaffhausen
12.- 14. November 2022 – Stadttheater Aschaffenburg

Zudem ist Martin Summer als Solist in Beethovnes „Missa solemnis“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Matthias Janz; Sønderjyllands Symfoniorkester;
Symphonischer Chor Hamburg; Flensburger Bach-Chor
Konzerte:
18. November 2022, 19.30 Uhr – Laeiszhalle, Hamburg
19. November 2022, 19.00 Uhr – Deutsches Haus, Flensburg
20. November 2022, 19.00 Uhr – Alsion, Sønderborg


JACQUEYLN WAGNER

Jacquelyn Wagner singt am Teatro Regio Torino Donna Anna in der Neuinszenierung „Don Giovanni“ (Koproduktion mit Teatro Massimo di Palermo).
Dirigent: Ricardo Muti; Inszenierung: Chiara Muti
Premiere: 18. November 2022
Weitere Vorstellungen: 20., 22., 24., 26. November 2022


MARTIN WINKLER

Martin Winkler hat am La Monnaie in Bruxelles sein Rollendebüt als Baron Ochs in der Neuproduktion „Der Rosenkavalier“ gegeben.
(Koproduktion Litauische Nationaloper Vilnius und Teatro Comunale Bologna).
Dirigent: Alain Altinoglu; Inszenierung: Damiano Michieletto
Nächste Vorstellungen: 05., 10., 13., 15., 16., 18. November 2022