You are currently viewing NEWS Mai 2022

NEWS Mai 2022


MICHAEL ARIVONY

Michael Arivony singt an der Wiener Staatsoper

– den Notar in „Don Pasquale“.
Musikalische Leitung: Evelino Pidò; Inszenierung: Irina Brook  
Vorstellung: 02. Mai 2022

– Mitjuch in der Wiederaufnahme von „Boris Godunow“.
Dirigent: Sebastian Weigle; Regie, Ausstattung: Yannis Kokkos
Wiederaufnahme: 11. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 15., 18., 23., 27. Mai 2022

– Dr. Bartolo in „Der Barbier für Kinder“.
Inszenierung: Grischa Asagaroff
Vorstellungen: 13., 15. Mai / 06., 16. Juni 2022

– als Solist beim Abschlusskonzert des Opernstudios
(in Zusammenarbeit mit der Hildegard Zadek Stiftung).
Klavier: Andri Joël Harison, Richard Fu
Konzert: 22. Mai 2022


NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev ist als Aeneas in Sasha Waltz Inszenierung und Choreographie
„Dido und Aeneas“ bei den Schlossfestspielen in Ludwigsburg zu erleben.
Musikalische Leitung: Christopher Moulds; Akademie für Alte Musik Berlin; Vocalconsort Berlin
Vorstellungen: 20., 21., 22. Mai 2022 – Forum am Schlosspark, Ludwigsburg


KS MARKUS BRÜCK

Markus Brück hat im November/Dezember 2021 am Gran Teatre de Liceu in Barcelona die Titelpartie in der Wiederaufnahme von „Rigoletto“ gesungen.
Musikalische Leitung: Daniele Callegari; Inszenierung: Monique Wagemakers
Die Aufzeichnung ist vom 11.03. – 11.09.2022 auf OperaVision online abrufbar.


MÁRIA CELENG

Mária Celeng singt am Gärtnerplatztheater München die Erste Dame in „Die Zauberflöte“.
Regie nach Rosamund Gilmore.
Vorstellungen: 14., 19. Mai 2022

Mária Celeng hat im März am Gärtnerplatztheater München ihr erfolgreiches Rollendebüt
als Die Sängerin Anita in der Neuproduktion „Jonny spielt auf“ gegeben.
Am 22. Mai 2022 ist sie nochmal als Anita zu erleben.
Musikalische Leitung: Oleg Ptashnikov; Inszenierung: Peter Lund


JASMIN DELFS

Jasmin Delfs ist an der Bayerischen Staatsoper als Erscheinung 2 in „Macbeth“ zu sehen.
Musikalische Leitung: Carlo Rizzi; Regie: Martin Kušej
Nächste Vorstellungen: 04. Mai / 14., 18. Juli 2022

Ebenso an der Bayerischen Staatsoper tritt Jasmin Delfs als eines der Kinder
in „Der Rosenkavalier“ auf.
Musikalische Leitung: Vladimir Jurowski; Inszenierung: Barrie Kosky
Vorstellungen: 08., 11., 15. Mai 2022

Mit dem Opernstudio der Bayerischen Staatsoper gibt Jasmin Delfs Gastspielkonzerte:
19. Mai 2022, 19.00 Uhr – Laiblfing
04. Juni 2022, 19.30 Uhr – Bad Kissingen
18. Juni 2022, 20.00 Uhr – Mertingen
26. Juni 2022, 19.00 Uhr – Tegernsee
Pianisten: Ewa Danilewska, Michael Pandya

Am 28. Mai 2022 ist Jasmin Delfs als Solistin in der Opergala ‚Sternstunden der Klassik‘ auf der Freilichtbühne in Lübeck zu erleben.
Dirigent: Mike Steurenthaler; HansePhilharmonie Hamburg


LADISLAV ELGR

Ladislav Elgr ist am Grand Théâtre de Genève als Števa Buryja in der Neuproduktion „Jenufa“
zu erleben (Koproduktion Deutsche Oper am Rhein).
Dirigent: Tomáš Hanus; Inszenierung: Tatjana Gürbaca
Premiere: 03. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 05., 07., 09., 11., 13. Mai 2022


DAVID FISCHER

David Fischer ist an der Deutschen Oper am Rhein als Harlekin in der Duisburger Premiere von „Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Christoph Stöcker; Inszenierung: Ilaria Lanzino
Premiere: 12. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 21., 29. Mai / 04., 11. Juni 2022

An der Komischen Oper Berlin singt David Fischer Tamino in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Stefan Soltesz; Inszenierung: Suzanne Andrade, Barrie Kosky
Vorstellung: 27. Mai 2022

Im April 2022 hat David Fischer den Evangelisten in Bachs „Matthäus-Passion“ in Leipzig gesungen, mit u.a. dem Thomanerchor und Gewandhaus Orchester Leipzig unter der musikalischen Leitung von Andreas Reize.
Sie können die Aufzeichnung des Konzerts ab dem 15. April 2022 auf Deutschlandfunk Kultur hören.


KS DIANA HALLER

Diana Haller ist an der Staatsoper Stuttgart erneut als Adalgisa in der Wiederaufnahme von „Norma“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Friedrich Haider; Regie, Dramaturgie: Jossi Wieler, Sergio Morabito
Nächste Vorstellungen: 03., 05., 12., 24. Mai 2022

Ebenso an der Staatsoper Stuttgart singt Diana Haller die Partie Ruggiero in der Wiederaufnahme von „Alcina“.
Musikalische Leitung: Christopher Moulds; Regie, Dramaturgie: Jossi Wieler, Sergio Morabito
Nächste Vorstellungen: 08., 23., 28. Mai 2022

Darüber hinaus ist Diana Haller an der Staatsoper Stuttgart als Rosina in „Il barbiere di Siviglia“
zu erleben.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Beat Fäh
Vorstellungen: 26., 29. Mai / 06., 29. Juni / 01., 03. Juli 2022


ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica gibt sein Hausdebüt an der Metropolitan Opera in New York
und ist dort als Sparafucile in der Neuproduktion „Rigoletto“ zu erleben
(Kooperation mit Staatsoper Berlin).
Dirigent: Karel Mark Chichon; Inszenierung: Bartlett Sher
Vorstellungen mit Ante Jerkunica: 28. Mai / 01., 04., 08., 11. Juni 2022


PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann singt am Badischen Staatstheater Karlsruhe die Partie 1. Jude
in der Neuproduktion „Salome“.
Musikalische Leitung: Georg Fritzsch; Regie: Sláva Daubnerová
Premiere: 14. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 18. Mai / 04., 08., 11., 19. Juni / 08. Juli 2022

An der Semperoper Dresden singt Paul Kaufmann die Partie Erster Geharnischter
in „Die Zauberflöte“.
Musikalische Leitung: Michele Gamba; Inszenierung: Josef E. Köpplinger
Vorstellungen mit Paul Kaufmann: 25., 28. Mai 2022


MICHAEL KRAUS

Michael Kraus singt am Grand Théâtre de Genève Stárek in der Neuproduktion „Jenufa“ (Koproduktion Deutsche Oper am Rhein).
Dirigent: Tomáš Hanus; Inszenierung: Tatjana Gürbaca
Premiere: 03. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 05., 07., 09., 11., 13. Mai 2022


KS LIANG LI

Liang Li hat im November/Dezember 2021 am Gran Teatre de Liceu in Barcelona
Sparafucile in der Wiederaufnahme von „Rigoletto“ gesungen.
Musikalische Leitung: Daniele Callegari; Inszenierung: Monique Wagemakers
Die Aufzeichnung ist vom 11.03. – 11.09.2022 auf OperaVision online abrufbar.


JÜRGEN MÜLLER

Jürgen Müller ist an der Semperoper Dresden als Aegisth in „Elektra“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Christoph Gedschold; Inszenierung: Barbara Frey
Nächste Vorstellungen: 04., 08., 30. Mai 2022

Zudem ist Jürgen Müller an der Semperoper Dresden Der Zirkusdirektor
in „Die verkaufte Braut“.
Musikalische Leitung: Srba Dinić; Inszenierung: Mariame Clément
Vorstellungen: 09., 12., 19., 22. Mai 2022


MICHAEL NAGL

Michael Nagl ist an der Staatsoper Stuttgart als Basilio in „Il barbiere di Siviglia“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Beat Fäh
Vorstellungen mit Michael Nagl: 26., 29. Mai / 06. Juni 2022


SIMON NEAL

Simon Neal singt an der Staatsoper Hamburg Don Pizarro in „Fidelio“.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Georges Delnon
Nächste Vorstellungen: 05., 11. Mai 2022

Darüber hinaus übernimmt Simon Neal am 14. Mai 2022 an der Wiener Staatsoper
die Partie Der Wanderer in der Wiederaufnahme von „Siegfried“.
Dirigent: Axel Kober; Inszenierung: Sven-Eric Bechtolf


VINCENZO NERI

Vincenzo Neri ist an der Vlaanderen Opera als David, Shipowner, Embriachi
in der Welturaufführung von „The Convert“ zu erleben.
Komposition: Wim Henderickx; Libretto: Krystian Ladawere nach einer Novelle von Stefan Hertmans
Dirigent: Koen Kessels; Regie, Bühne, Kostüme: Hans Op de Beeck
Premiere: 10. Mai 2022 (Opera Antwerpen)
Weitere Vorstellungen:
– Opera Antwerpen: 13., 15., 17., 19. Mai 2022
– Opera Gent: 27., 29. Mai / 02., 04. Juni 2022


CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist an der Staatsoper Hamburg als Wolfram von Eschenbach
in der Neuproduktion „Tannhäuser“ zu erleben.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Kornél Mundruczó
Nächste Vorstellungen: 01., 04., 08., 12., 26. Mai / 05. Juni 2022

Am 30. Mai 2022 singt Christoph Pohl an der Semperoper Dresden Il Conte Almaviva
in „Le nozze di Figaro“.
Musikalische Leitung: Gaetano d’Espinosa; Inszenierung: Johannes Erath


LUKE STOKER

Luke Stoker ist an der Oper Köln als Don Pedro in der Neuproduktion „Béatrice et Bénédict“ (Kölner Erstaufführung) zu erleben.
Musikalische Leitung: François-Xavier Roth; Inszenierung: Jean Renshaw
Nächste Vorstellungen: 05., 08., 11., 13., 15. Mai 2022

Am 15. Mai 2022 ist Luke Stoker an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf
als Solist mit weiteren Ensemblemitgliedern und Pianisten in der Liedmatinee
‚Von Krieg, Frieden und Hoffnung‘ zu erleben.
Konzert: 15. Mai 2022, 11 Uhr – Foyer, Opernhaus, Düsseldorf

Ebenso an der Deutschen Oper am Rhein singt Luke Stoker die Partie Der Tod
in der Duisburger Premiere von „Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung“.
Musikalische Leitung: Christoph Stöcker; Inszenierung: Ilaria Lanzino
Premiere: 12. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 21., 29. Mai / 04., 11. Juni 2022

Zudem singt Luke Stoker an der Deutschen Oper am in Düsseldorf Raimondo
in „Lucia di Lammermoor“.
Musikalische Leitung: Antonino Fogliani; Inszenierung: Christof Loy
Vorstellungen mit Luke Stoker: 20., 25. Mai 2022


MARTIN SUMMER

Martin Summer singt an der Staatsoper Hamburg Reinmar von Zweter
in der Neuproduktion „Tannhäuser“.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Kornél Mundruczó
Premiere: 24. April 2022
Weitere Vorstellungen: 01., 04., 08., 12., 26. Mai / 05. Juni 2022


KS Prof. DUNJA VEJZOVIC

Dunja Vejzović gibt ihren jährlich stattfindenden Internationalen Meisterkurs in Kroatien:
14.08.2022 – 30.08.2022 in Rab, Varaždin und Zagreb
Informationen und Anmeldeformular


JACQUELYN WAGNER

Jacquelyn Wagner singt an der Staatsoper Hamburg Leonore in „Fidelio“.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Georges Delnon
Nächste Vorstellungen: 05., 11. Mai 2022

Am Tiroler Landestheater Innsbruck ist Jacquelyn Wagner am 07. Mai 2022 nochmals in der Titelpartie in der Neuinszenierung „Salome“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Lukas Beikircher; Regie: KS Angela Denoke

Jacquelyn Wagner übernimmt am Opernhaus Zürich
die Titelpartie in der Wiederaufnahme von „Arabella“.
Musikalische Leitung: Markus Poschner; Inszenierung: Robert Carsen
Vorstellungen: 15., 20. Mai 2022  

Zudem ist Jacquelyn Wagner als Solistin in Konzerten mit Le Cercle de l’Harmonie
unter der musikalischen Leitung von Jérémie Rhorer in Innsbruck und Linz zu erleben.
Mit u.a. Wolfram Koch, Sprecher; Marianne Beate Kielland, Mezzosopran.
Konzerte:
24. Mai 2022, 20.00 Uhr – Congress, Innsbruck
25. Mai 2022, 19.30 Uhr – Brucknerhaus, Linz


MARTIN WINKLER

Martin Winkler ist an der Volksoper Wien in der Neuproduktion „Der Tod in Venedig“
als Reisender sowie Der ältliche Geck, der alte Gondoliere, der Hotelmanager, der Coiffeur des Hauses, der Führer der Straßensänger und die Stimme des Dionysoszu erleben
(Koproduktion mit dem Royal Opera House Covent Garden).
Dirigent: Gerrit Prießnitz; Regie: David McVicar
Premiere: 14. Mai 2022
Weitere Vorstellungen: 17., 21., 24., 28., 31. Mai 2022


Prof. MARTIN WÖLFEL

Martin Wölfel gibt mit dem Pianisten Markus Fohr seinen jährlich stattfindenden Meisterkurs
im historischen Eifelort Kronenburg:
15. Kronenburg Classes vom 26. – 31. Juli 2022
Informationen und Anmeldung



*Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) wurden weltweit Vorstellungen abgesagt oder verschoben.
Wir informieren Sie, sobald der reguläre Spielbetrieb für unsere Künstler wieder aufgenommen wird.

*Following the public health orders to curb spread of the Coronavirus (COVID-19) performances across the world have been cancelled or postponed.
We will keep you informed as soon as possible of developments and the resumption of our artists’ activities.

*Dans le cadre de la lutte contre la pandémie du Coronavirus (Covid-19) des spectacles sont annulés ou reportés dans le monde entier.
Nous vous tiendrons informés dès que possible de la reprise de l’activité de nos artistes.