You are currently viewing NEWS Juni 2022

NEWS Juni 2022


MICHAEL ARIVONY

Michael Arivony singt an der Wiener Staatsoper Dr. Bartolo in „Der Barbier für Kinder“.
Dirigent: Markus Henn; Inszenierung: Grischa Asagaroff
Vorstellungen: 06., 16. Juni 2022


CLAUDIA BARAINSKY

Claudia Barainsky ist beim Festival ‚Spannungen:2022‘ in Heimbach in verschiedenen Konzerten als Solistin zu erleben:
20. Juni 2022, 20 Uhr (Schönberg: „Pierrot Lunaire, op. 21“)
22. Juni 2022, 20 Uhr (Schubert: „Der Hirt auf dem Felsen, D 965“)
23. Juni 2022, 20 Uhr (Schumann: „Frauenliebe – und Leben, op. 42“)
25. Juni 2022, 20 Uhr (Bach: „Weichet nur, betrübte Schatten, BWV 202“ /
                                  Müller-Wieland: „Ophelia“ (2021, Uraufführung))


NIKOLAY BORCHEV

Nikolay Borchev ist als Solist in Foccroulles „E vidi quattro stelle“ in Frankreich und Belgien zu Gast.
Mit Alice Foccroulles (Sopran), Yoann Tardivel (Orgel), Ensemble in Alto unter der musikalischen Leitung von Ouri Bronchti.
Konzerte:
04. Juni 2022, 20 Uhr – Maison de la Radio et de la Musique, Paris
05. Juni 2022, 16 Uhr – Salle Philharmonique, Liège

Danach ist Nikolay Borchev als Solist im inszenierten Konzert „Niemand stirbt in der Mitte seines Lebens – Lebensrausch und Totentänze“ des Ensembles Nico and the Navigators beim ’stARTfestival 2022′ in Leverkusen zu erleben.
Musikalische Leitung: Matan Porat; Künstlerische Leitung: Nicola Hümpel
Vorstellung:
10. Juni 2022, 19 Uhr – Erholungshaus, Leverkusen

An der Oper Leipzig singt Nikolay Borchev Morald in „Die Feen“.
Dirigent: Christoph Gedschold; Regie: Renaud Doucet
Vorstellung: 20. Juni 2022


KS MARKUS BRÜCK

Markus Brück hat im November/Dezember 2021 am Gran Teatre de Liceu in Barcelona die Titelpartie in der Wiederaufnahme von „Rigoletto“ gesungen.
Musikalische Leitung: Daniele Callegari; Inszenierung: Monique Wagemakers
Die Aufzeichnung ist vom 11.03. – 11.09.2022 auf OperaVision online abrufbar.


MÁRIA CELENG

Mária Celeng gibt am Gärtnerplatztheater München ihr Rollendebüt als Donna Elvira
in der Wiederaufnahme von „Don Giovanni“.
Dirigat: Anthony Bramall; Regie: Herbert Föttinger      
Spielzeitpremiere: 02. Juni 2022
Weitere Vorstellungen mit Mária Celeng: 06., 19. Juni 2022


JASMIN DELFS

Jasmin Delfs gibt mit dem Opernstudio der Bayerischen Staatsoper Gastspielkonzerte:
04. Juni 2022, 19.30 Uhr – Bad Kissingen
18. Juni 2022, 20.00 Uhr – Mertingen
26. Juni 2022, 19.00 Uhr – Tegernsee
Pianisten: Ewa Danilewska, Michael Pandya


DAVID FISCHER

David Fischer ist an der Deutschen Oper am Rhein als Harlekin in der Duisburger Premiere von „Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Christoph Stöcker; Inszenierung: Ilaria Lanzino
Nächste Vorstellungen mit David Fischer: 04., 11. Juni 2022

Zudem ist David Fischer an der Deutschen Oper am Rhein als Malcolm in der Duisburger Premiere von „Macbeth“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Stefan Blunier; Inszenierung: Michael Thalheimer
Premiere: 12. Juni 2022
Weitere Vorstellungen: 15., 18., 24., 26. Juni 2022


KS DIANA HALLER

Diana Haller singt an der Staatsoper Stuttgart Rosina in „Il barbiere di Siviglia“.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Beat Fäh
Nächste Vorstellungen: 06., 29. Juni / 01., 03. Juli 2022

Zudem ist Diana Haller an der Staatsoper Stuttgart als Cherubino
in der Wiederaufnahme von „Le nozze di Figaro“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Christopher Moulds; Regie: Christiane Pohle
Wiederaufnahme: 22. Juni 2022
Weitere Vorstellungen: 28., 30. Juni / 04. Juli 2022


ANTE JERKUNICA

Ante Jerkunica hat im Mai sein erfolgreiches Hausdebüt an der Metropolitan Opera in New York gegeben, wo er als Sparafucile in der Neuproduktion „Rigoletto“ zu erleben ist
(Kooperation mit Staatsoper Berlin).
Dirigentin: Karen Kamensek; Inszenierung: Bartlett Sher
Nächste Vorstellungen mit Ante Jerkunica: 01., 04., 08., 11. Juni 2022

Danach gibt Ante Jerkunica sein Hausdebüt an der Wiener Staatsoper
und ist dort als Sarastro in „Die Zauberflöte“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Ivor Bolton; Inszenierung: Moshe Leiser, Patrice Caurier
Vorstellungen: 19., 22., 25. Juni 2022

Zudem ist Ante Jerkunica als Sarastro in der Wiederaufnahme von „Die Zauberflöte“
an der Oper Köln zu erleben.
Musikalische Leitung: Duncan Ward; Szenische Einrichtung: Michael Hampe
Vorstellungen mit Ante Jerkunica: 28., 29. Juni / 01., 03. Juli 2022


PAUL KAUFMANN

Paul Kaufmann singt am Badischen Staatstheater Karlsruhe die Partie 1. Jude
in der Neuproduktion „Salome“.
Musikalische Leitung: Georg Fritzsch; Regie: Sláva Daubnerová
Nächste Vorstellungen: 04., 08., 11., 19. Juni / 08. Juli 2022


KYUNGHO KIM

Kyungho Kim ist an der Staatsoper Prag erneut als Herzog von Mantua
in der Neuproduktion „Rigoletto“ zu erleben.
Dirigent: Vincenzo Milletarì; Inszenierung: Barbora Horáková Joly
Nächste Vorstellungen: 19., 25. Juni 2022


MICHAEL KRAUS

Michael Kraus singt an der Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf
Alberich in der Wiederaufnahme von „Das Rheingold“.
Musikalische Leitung: Axel Kober; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf
Vorstellungen: 12., 18. Juni 2022


KS LIANG LI

Liang Li ist am Grand Théâtre de Genève als Timur in der Neuproduktion „Turandot“ zu erleben.
Dirigent: Antonino Fogliani; Inszenierung: Daniel Kramer
Premiere: 20. Juni 2022
Weitere Vorstellungen: 22., 24., 26., 29. Juni / 01., 03. Juli 2022
„Turandot sous les étoiles“: Am 24. Juni 2022 um 21 Uhr wird die Vorstellung auf Großleinwand
im Parc des Eaux-Vives in Genève übertragen. Der Eintritt ist frei.


Liang Li hat im November/Dezember 2021 am Gran Teatre de Liceu in Barcelona
Sparafucile in der Wiederaufnahme von „Rigoletto“ gesungen.
Musikalische Leitung: Daniele Callegari; Inszenierung: Monique Wagemakers
Die Aufzeichnung ist vom 11.03. – 11.09.2022 auf OperaVision online abrufbar.


MICHAEL NAGL

Michael Nagl ist am 06. Juni 2022 an der Staatsoper Stuttgart als Basilio
in „Il barbiere di Siviglia“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Vlad Iftinca; Regie: Beat Fäh
Vorstellungen mit Michael Nagl: 26., 29. Mai / 06. Juni 2022


SIMON NEAL

Simon Neal ist an der Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf als Wotan
in der Wiederaufnahme von „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ zu erleben.
Musikalische Leitung: Axel Kober; Inszenierung: Dietrich W. Hilsdorf
Vorstellungen „Das Rheingold“: 12., 18. Juni 2022
Vorstellungen „Die Walküre“: 16., 19., 25. Juni 2022

Zudem singt Simon Neal am 30. Juni 2022 der Oper Leipzig erneut Telramund
in der Neuproduktion „Lohengrin“.
Musikalische Leitung: Christoph Gedschold; Inszenierung: Patrick Bialdyga


VINCENZO NERI

Vincenzo Neri singt an der Vlaanderen Opera David, Shipowner, Embriachi
in der Welturaufführung von „The Convert“.
Komposition: Wim Henderickx; Libretto: Krystian Ladawere nach einer Novelle von Stefan Hertmans
Dirigent: Koen Kessels; Regie, Bühne, Kostüme: Hans Op de Beeck
Nächste Vorstellungen:
– Opera Gent: 02., 04. Juni 2022

Am 16. Juni 2022 ist Vincenzo Neri am Theater Bonn erneut als Dr. Falke
in der Wiederaufnahme von „Die Fledermaus“ zu sehen.
Musikalische Leitung: Daniel Johannes Mayr; Inszenierung: Aron Stiehl


CHRISTOPH POHL

Christoph Pohl ist am 05. Juni 2022 an der Staatsoper Hamburg nochmals als Wolfram von Eschenbach in der Neuproduktion „Tannhäuser“ zu erleben.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Kornél Mundruczó

Ebenso an der Staatsoper Hamburg singt Christoph Pohl Il Conte Almaviva in „Le nozze di Figaro“.
Musikalische Leitung: Nicolas André; Inszenierung: Stefan Herheim
Vorstellungen: 06., 10., 12., 15. Juni 2022

Am 25. Juni 2022 singt Christoph Pohl an der Semperoper Dresden Marcello in „La Bohème“.
Musikalische Leitung: Stefano Ranzani; Inszenierung nach Christine Mielitz


HULKAR SABIROVA

Hulkar Sabirova hat im März an der Deutschen Oper Berlin ihr erfolgreiches Rollendebüt als Hélène in der Neuproduktion „Les Vêpres Siciliennes“ gegeben.
Musikalische Leitung: Enrique Mazzola; Inszenierung: Olivier Py
Nächste Vorstellungen: 16., 19., 25. Juni 2022


LUKE STOKER

Luke Stoker singt an der Deutschen Oper am Rhein singt die Partie Der Tod
in der Duisburger Premiere von „Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung“.
Musikalische Leitung: Christoph Stöcker; Inszenierung: Ilaria Lanzino
Nächste Vorstellungen: 04., 11. Juni 2022


MARTIN SUMMER

Martin Summer singt am 05. Juni 2022 an der Staatsoper Hamburg Reinmar von Zweter
in der Neuproduktion „Tannhäuser“.
Dirigent: Kent Nagano; Inszenierung: Kornél Mundruczó


KS Prof. DUNJA VEJZOVIC

Dunja Vejzović gibt ihren jährlich stattfindenden Internationalen Meisterkurs in Kroatien:
14.08.2022 – 30.08.2022 in Rab, Varaždin und Zagreb
Informationen und Anmeldeformular


JACQUELYN WAGNER

Jacquelyn Wagner ist in Minnesota als Solistin in Mahlers „Sinfonie Nr. 8“ zu erleben.
Mit u.a. dem Minnesota Orchestra unter der musikalischen Leitung von Osmo Vänskä.
Konzerte:
10. Juni 2022, 20 Uhr – Orchestra Hall, Minnesota
11. Juni 2022, 20 Uhr – Orchestra Hall, Minnesota
12. Juni 2022, 14 Uhr – Orchestra Hall, Minnesota


KS MARTIN WINKLER

Martin Winkler ist an der Volksoper Wien als Stimme des Urstrumpfs und Zeitenfresser
in Christian Kolonovits Pop-Oper „Antonia und der Reißteufel“ zu erleben.
Dirigent: Christian Kolonovits; Regie: Robert Meyer
Vorstellungen mit Martin Winkler: 18., 28. Juni 2022

Zudem singt Martin Winkler im Rahmen der Münchner Opernfestspiele an der Bayerischen Staatsoper den Vater Barré in der Neuproduktion „Die Teufel von Loudun“.
Musikalische Leitung: Vladimir Jurowski; Inszenierung: Simon Stone
Premiere: 26. Juni 2022
Weitere Vorstellungen mit Martin Winkler: 30. Juni / 03., 07. Juli 2022

Martin Winkler wurde am 17. Mai 2022 an der Volksoper Wien der Ehrentitel „Kammersänger“ der Republik Österreich verliehen.
MEHR


Prof. MARTIN WÖLFEL

Martin Wölfel gibt mit dem Pianisten Markus Fohr seinen jährlich stattfindenden Meisterkurs
im historischen Eifelort Kronenburg:
15. Kronenburg Classes vom 26. – 31. Juli 2022
Informationen und Anmeldung



*Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) wurden weltweit Vorstellungen abgesagt oder verschoben.
Wir informieren Sie, sobald der reguläre Spielbetrieb für unsere Künstler wieder aufgenommen wird.

*Following the public health orders to curb spread of the Coronavirus (COVID-19) performances across the world have been cancelled or postponed.
We will keep you informed as soon as possible of developments and the resumption of our artists’ activities.

*Dans le cadre de la lutte contre la pandémie du Coronavirus (Covid-19) des spectacles sont annulés ou reportés dans le monde entier.
Nous vous tiendrons informés dès que possible de la reprise de l’activité de nos artistes.